News | Archiv

27.07.2017
Wir suchen einen Betriebsleiter (m/w)
mehr...

06.07.2017
Verkehrserziehung für Grundschüler
mehr...

23.06.2017
Wir laufen für einen guten Zweck
mehr...

01.06.2017
Robert Salmann - Sekretariat
mehr...

Verkauf auch an Privat- und Kleinstmengenabnehmer!

Umwelt

Aktiver Umwelt- und Naturschutz nimmt bei den Kieswerken Ebenhöh während der gesamten Nutzungsphase einen hohen Stellenwert ein. Selbstverständlich ist es unser oberstes Ziel Beeinträchtigungen während des Kiesabbaus so gering wie möglich zu gestalten.

Hauptsächlich geht es hier um die Belastungen wie Lärm, Staub und Verkehr. Dies wird von der Firma Ebenhöh in der Beurteilung der Planung eines Genehmigungsverfahrens in Absprache mit den Gemeinden und allen an dem Verfahren beteiligten Fachbehörden zum Schutz der Bürger, als höchste Priorität angesehen.

Das Gesamtareal wird bereits während der Sand- und Kiesgewinnung auf seine spätere Nutzung vorbereitet, d.h. bereits während des Kiesabbaus laufen Umweltschutz und Folgenutzung parallel. Diese Folgenutzung kann wirtschaftlicher oder landwirtschaftlicher Natur sein oder auch der Naherholung dienen.

Zum aktiven Umweltschutz gehören jedoch auch die Vermeidung von Staub- und Lärmemissionen sowie der Grundwasserschutz. Modernste Produktionsanlagen mit aufwändigen Entstaubungssystemen reduzieren die Belastung für Mensch und Natur. Die Fahrzeugflotte ist mit umweltfreundlichen Technologien ausgestattet. Besonderes Augenmerk wird auf Treibstoffverbrauch, Lärm- und Schadstoffemissionen gelegt.

 
Facebook