News | Archiv

05.10.2017
Ohne Nachwuchs keine Zukunft mehr...

10.08.2017
Neue Fußballbande mehr...

06.07.2017
Verkehrserziehung für Grundschüler mehr...

23.06.2017
Wir laufen für einen guten Zweck mehr...

Sand als Bremsbeschleuniger...

Statt dem Salzstreuer für Straßenfahrzeuge gibt es auch den Sandstreuer für Schienenfahrzeuge. Mithilfe von Druckluft oder durch die Wirkung von Schwerkraft wird Sand aus einem Vorratsbehälter, auch Sandkasten genannt, unter die Räder geblasen bzw. vor den Rädern auf die Schienen gestreut. Dies hat den Effekt, dass die Reibung zwischen Rad und Schiene erhöht wird.

Eine Erhöhung der Reibung ist vor allem bei Nässe notwendig, da sie eine Reduzierung des Reibungsverhältnisses verursacht und in Folge dessen die Traktions- bzw. Bremswirkung nachlässt. Dies kann zu einem Durchrutschen der Räder (Schleudern oder auch Gleiten genannt) führen.

Sand als Bremsbeschleuniger bei Zügen – hätten Sie´s gedacht?

 
Facebook