News | Archiv

27.07.2017
Wir suchen einen Betriebsleiter (m/w) mehr...

06.07.2017
Verkehrserziehung für Grundschüler mehr...

23.06.2017
Wir laufen für einen guten Zweck mehr...

01.06.2017
Robert Salmann - Sekretariat mehr...

Baden im Sand...

In der heute startenden, 5-teiligen Serie möchten wir Ihnen wöchentlich eine Nutzung von Sand und Kies vorstellen, die Sie sicher überraschen wird.

Teil 1: Baden im Sand – Wärmetherapie

Schon der Gedanke an einen warmen Sandstrand kann an kalten Tagen die düstere Stimmung vertreiben. Personen die anfällig für Winterdepressionen sind entschließen sich deswegen zur Verkürzung der kalten, dunklen Jahreszeit durch sommerlichen Urlaub. Wem die Zeit dafür fehlt kann sich  mit einer Sandbadewanne behilflich sein.

Schon seit der antiken Zeit gelten Sandbäder als effektive Form der Wärmebehandlung. Der aufgeheizte Sand als Unterlage lässt den Körper entspannen. Muskeln lockern sich und Schmerzen werden gelindert. Sand als physiotherapeutisches Werkzeug – hätten Sie´s gedacht?

 
Facebook